fbpx

Im Alter von ca. 10 Jahren startete Toni mit Shotokan Karate. Dies legte den Grundstein seiner Passion des Karate. So trainierte Toni über 10 Jahre intensive Shotokan Karate, bis er 1990 Georg A. Dillman auf einem Seminar in Finnland traf. Georg A. Dillman zeigte Toni die Welt des Kyusho. Dies fesselte Toni so sehr, dass er mit dem Studium des Kyusho begann.

Während dieser Zeit begegnete Toni vielen Grossmeistern. Einige der wichtigsten Meister neben Georg A. Dillman waren Prof. Wally Jay (1917-2001) Gründer des Small Circle Jujitsu, Prof. Remy Presas (1936-2001) Gründer von Modern Arnis, Sir Jack Hogan (1949-2017) Gründer von Hogan Karate, Jim Corn und viele andere. Während der Zusammenarbeit mit Raine Luukkonen wurde die Grundlage für das Kyusho Aiki Jutsu in Finnland gelegt. Kyusho Aiki Jutsu ist lebendig und entwickelt sich stetig unter der Leitung von Toni Kauhanen, Kai Arola, Janne Tähtinen und Santeri Aura weiter.

Kyusho Aiki Jutsu wurde durch Toni Kauhanen gegründet, entwickelt und durch Ihn weiterentwickelt.
Das KAJ (Kyusho Aiki Jutsu) besteht aus mehren Hauptelementen:
Hebel Techniken (Tuité-Jutsu)
Schlagtechniken (Kyusho-Jutsu)
Bodypower (Aiki)  die Technik des „Heilens“
(Kuatsu) und Waffentechniken

Das Training im KAJ zielt darauf ab die äusseren sowohl auch die inneren Bewegungen zu perfektionieren und in Einklang miteinander zu bringen. KAJ basiert auf natürlichen Bewegungen und dem Verständnis der menschlichen Anatomie.
Um dies zu trainieren entwickelte Toni 25 CDT (Combat Defence Techniques).Dabei handelt es sich um Abwehrübungen zu verschiedenen Angriffen. Die Techniken lehren alle Aspekte des KAJ. Zusätzlich lernen wir auch einzelne Kata’s und deren Anwendungen, aber auch Atemtechniken und Entspannungsübungen sind wichtige Bestandteile des Trainings. Mit dem erlernen des KAJ können Sie mit der Zeit gezielt auf gewisse Situationen reagieren. Sie können durch Aktivierung einer bestimmten Region Schmerzen, Lähmungen einzelner Körperregionen, Verlust der motorischen Kontrolle (take down) oder auch einen K.O. bewirken.

Das trainieren von Kyusho Aiki Jutsu wird den Rest Ihres Lebens und die Ansicht der Kampfkünste verändern.

Training:
Wir trainieren zwei Mal in der Woche.
Dienstag 19:00-20:30 Uhr
In der Doppel-Halle Sand im Obergeschoss
Sandstrasse 35
7000 Chur

Freitag 20:30-22:00 Uhr
In der Alten-Halle Sand
Sandstrasse 35
7000 Chur

Kontakt:
Iwan Zellweger
079 303 29 82
Kontaktformular